Schüler*innen-Vertretung

Kreisschülerrat Potsdam (KSR)

Eure Schüler*innen-Vertretung der Stadt

Was macht der Kreisschülerrat Potsdam?

Seit 2014 unterstützen wir als Kinder- und Jugendbüro das wichtige stadtweite Schüler*innengremium – den Kreisschülerrat Potsdam (KSR). Der Kreisschülerrat Potsdam ist die Vertretung aller Potsdamer Schulen und eine wichtige Stimme für Schüler*innen der Stadt. Im KSR können Schüler*innen der 3. bis 13. Klasse/ bzw. der Berufsschule vertreten sein. Pro Schule kann ein Mitglied und eine Stellvertretung für den Kreisschülerrat gewählt werden. (Um gewählt zu werden, musst du kein/e Klassensprecher*in sein.) Die Treffen des KSR finden alle zwei Monate für ca. zwei Stunden in der Schulzeit in verschiedenen Potsdamer Schulen statt. Die Einladung wird in der Regel an die Schulleitung gesendet. Für die Teilnahme am KSR wirst Du vom Unterricht freigestellt. 

Die Vertreter*innen des KSR können in dem Gremium mitbestimmen und abstimmen. Bei den Treffen des Kreisschülerrates besprechen die Schülervertreter*innen, wie die Schulen und das Lernen verbessert werden können. Der KSR setzt sich z.B. für eine gute Ausstattung der Schulen mit Technik oder gutem Schulessen ein. Diese Themen werden an die Stadtverwaltung und Politik weitergeleitet. Außerdem unterstützt oder organisiert der Kreisschülerrat verschiedene Projekte. Vor allem aber können sich die Schüler*innen der unterschiedlichen Schulen untereinander austauschen.

Den Vorstand des KSR könnt ihr direkt unter ksr.potsdam@lsr-brandenburg.de erreichen. Folge dem KSR auch gerne auf Instagram unter: ksr_potsdam

Neben dem KiJu-Büro wird der KSR von der Schulrätin organisatorisch unterstützt.

Du möchtest noch einmal genauer verstehen wie der KSR funktioniert und welche Aufgaben er wahrnimmt? Dann schau dir unserer Präsentation How-To-KSR an.

Tipps für die Arbeit der Schülerinnen-Vertretung (SV) findest du in der Broschüre: “Schüler*innen-Vertretung - Alles was du wissen musst” 

Infos zu den Sitzungen des KSR

TERMINE im SCHULJAHR 2023/2024

Die nächste Sitzung des Kreisschülerrates ist geplant:

Wann? 13.12.2023, 10-14 Uhr

Wo? Da-Vinci-Gesamtschule

Diese Sitzung des Kreisschülerrates Potsdam (KSR) fand statt:

06.10.2023 - 1. Sitzung KSR mit Wahl der Gremien

Am 6. Oktober 2023 trafen sich die neu gewählten Mitglieder des Kreisschülerrates Potsdam (KSR) zu ihrer ersten Sitzung im Leibniz-Gymnasium. Das stadtweite Gremium mit Vertreter*innen aller Potsdamer Schulen ist für zwei Jahre gewählt und wird vom KiJu-Büro unterstützt. Schwerpunkt der Sitzung war die Wahl der Sprecher*innen des KSR sowie der Vertreter*innen des Landesschülerrates Brandenburg und des Kreisschulbeirates Potsdam. Anschließend wurden Themen für die Arbeit des KSR gesammelt. Wir wünschen dem KSR viel Erfolg für die nächsten zwei Schuljahre.

SCHULJAHR 2022/23

An diesen Terminen fanden Sitzungen des KSR im Schuljahr 2022/23 statt:

08.06.2023 - KSR im Humboldt-Gymnasium

07.03.23 - KSR im Einstein-Gymnasium Themen waren u.a.: Kinder- und Jugendbeteiligung in Potsdam und Vorstellung der Arbeit von Stefanie Buhr (Koordinatorin für KiJu-Interessen), Vorbereitung Realtalk - Was ist denn nun mit dem kostenlosen ÖPNV-Ticket für Kinder und Jugendliche?" am 20.03.

20.01.23 - KSR im Leibniz-Gymnasium: Arbeit in den fünf Themengruppen Mitbestimmung am Rahmenlehrplan, Benotung von Talentfächern, psychische Gesundheit in der Schule, kostenloser ÖPNV und baulicher Zustand der Schulen

12.12.2022 - KSR in Da-Vinci-Gesamtschule: Berichte aus den Gremien, Nachbereitung Kinder- und Jugendkonferenz, Gruppenarbeit für Themen und Anträge des nächsten Schuljahres

20.10.22 - KSR in FH Potsdam: Nachwahlen, Berichte aus den Gremien, Vorbereitung Kinderrechte- und Jugendkonferenz. Im Anschluss nahmen nahm der KSR an der Kinderrechte- und Jugendkonferenz teil. Weitere Infos: HIER

Zu folgenden Terminen fanden Treffen des KSR im Schuljahr 2021/22 statt:

13.05.22 - Besuch im deutschen Bundestag auf Einladung von Bundeskanzler Olaf Scholz

26.04.22 -  Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule: Berichte aus den Gremien, Situation Kreisberatungslehrkraft, Berichte aus den Schulen, Ausflug Bundestag

01.03.22 - Digitale Sitzung - mit Stefanie Buhr (Koordinatorin für Kinder und Jugendinteressen der Stadt Potsdam)

17.01.22 - Digitale Sitzung - mit dem Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert , Frau Noosha Aubel (Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport) und Herrn Morgenstern-Jehia (Fachbereichsleiter für E-Government)

18.11.21 - Sportschule - Kennenlernen, Austausch, Digitalisierung des Unterrichts, aktuelle Situation der Schulen, Schulsozialarbeit

07.10.21 - Leibniz-Gymnasium - Wahl der Greminenvertreter*innen

Aktuelle Themen:

Pandemie und Bildung (insbesondere Schwierigkeiten mit dem Distanz-Lernen und Digitalisierung an den Schulen), kostenloser ÖPNV für Schülerinnen, Grundlagen Schülerinnen-Vertretung, gute Einbindung der Grundschüler*innen, nachhaltige und ökologische Schulspeisung, Schulhausrenovierungen u.v.m.